Kuratorium Pfahlbauten - Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 521 77 295, Email: info@pfahlbauten.at

News

  • <
  • Seite 2 von 18
  • >

Monitoring der zum Welterbe gehörenden Pfahlbauten von Litzelberg Süd. (Bild: Kuratorium Pfahlbauten)
28. September 2018 - 6:30
Vom 1. - 26. Oktober findet heuer das Monitoring an den zur UNESCO-Welterbestätte "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" gehörenden Pfahlbauten Österreichs statt.
Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es die Ramsar Pfahlbauten Medaille
07. September 2018 - 10:30
Im Juni fand der Wandertag der Volksschule Keutschach am See „Rund um den Keutschacher See“ statt. Dieser Wandertag wurde im Rahmen der PalaFITes.tour 2018 durchgeführt.
12. Juni 2018 - 10:00
Das Kuratorium Pfahlbauten und die beiden Gemeinden Keutschach am See und Mondsee veranstalten am 16. Juni 2018 ab 11.00 Uhr zusammen mit regionalen Vereinen ein UNESCO-Welterbefest der prähistorischen Pfahlbauten.
17. Mai 2018 - 9:00
Vom 17. bis zum 29.
10. Januar 2018 - 10:00
Der Pfahlbauten-Blog konnte auch heuer wieder einen Platz unter den besten 10 deutschsprachigen Wissenschaftsblogs erreichen. Gewinner ist der „Zukunftsblog“ der ETH Zürich.
 
Projekt „UNESCO-Welterbe: Pfahlbauten zum Anbeißen"
25. November 2017 - 10:00
Das Kuratorium Pfahlbauten und die NMS 3 – Hasnerschule in Klagenfurt führen in diesem Schuljahr ein gemeinsames Projekt durch. Bei „UNESO-Welterbe - Pfahlbauten zum Anbeißen“ werden die Schülerinnen und Schüler zu Botschafterinnen und Botschaftern des UNESCO Welterbes der Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen.
17. Mai 2018 - 9:00
Vom 17. bis zum 29. Mai 2018 wird die Wanderausstellung „Welterbe unter uns – Geschichten von, mit und über Pfahlbauten“ in der Aula Zentraltrakt der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gezeigt. Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse eines Forschungsprojektes, bei dem Schülerinnen und Schüler aus Oberösterreich und Kärnten gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das UNESCO-Welterbe der Prähistorischen Pfahlbauten untersuchten. Nach einer Tour durch Oberösterreich ist die Wanderausstellung wieder in Kärnten zu sehen. 
23. Oktober 2019 - 14:00
Informationsnachmittag zu den Schutzmaßnahmen im Keutschacher See. 
 

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: