Kuratorium Pfahlbauten - Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 521 77 295, Email: info@pfahlbauten.at

News

  • Seite 1 von 10
  • >

Allgemein

05. April 2022 - 9:00
Jetzt kannst du die Pfahlbauten ganz nah zu dir holen, mit unseren brandneuen Foto- und Videofiltern. Beim Pfahlbauselfie-Gewinnspiel kannst du tolle Preise gewinnen!
22. Februar 2022 - 15:00
Nach der letztjährigen Ernennung zweier weiterer Welterbestätten in Österreich - dem römischen Li
02. Februar 2022 - 11:30
Pünktlich zum 50-Jahr-Jubiläum der UNESCO-Konvention, die vor 30 Jahren auch durch Österreich rat
18. Januar 2022 - 13:30
Auch für das Jahr 2021 rief die Plattform für Wissenschaftskommunikation "
20. Dezember 2021 - 10:30
Auch dieses Jahr freuen wir uns im Namen der gesamten ICG (International Coordination Group) sehr die diesjährige Ausgabe unseres Magazins, der "Palafittes NEWS" zu präsentieren. Die zweite Ausgabe steht ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres 2021, an dem die Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen ihr 10-jähriges Bestehen als Welterbe feierten.
Baumpflanzen mit den Schüler*innen der 4a St. Ruprecht und den Ehrengästen
27. Oktober 2021 - 10:30



Am 15. Oktober pflanzten die Schüler:innen der 4a VS 11 St. Ruprecht gemeinsam mit Ehrengästen einen Elsbeerbaum im neu errichteten Pfahlbaugarten im Klagenfurter Südquartier.


Die Schlämmstation am Ufer des Mondsees in Mooswinkel.
03. August 2021 - 11:30
An alle angehenden Archäolog*innen: möchtet Ihr Teil des vielseitigen, engagierten und erfahrenen Teams rund um das Kuratorium Pfahlbauten werden?
19. Juli 2021 - 11:30
Im Zuge des Jubiläumsjahres 2021, in dem das UNESCO Welterbe "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" sein 10-jähriges Bestehen feiert, wurde von der International Coordination Group der "Fundstellen-Countdown" geschaffen.
21. April 2021 - 14:30
Am 1. Österreichischen Welterbetag am 18.4.2021 ging das Kuratorium Pfahlbauten unter dem Motto "Die Menschen hinter dem Welterbe" live auf Sendung - im Pfahlbau-TV!

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: