Kuratorium Pfahlbauten - Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 521 77 295, Email: info@pfahlbauten.at

Welterbe "Pfahlbauten in Österreich" - Stickerfolder

2. Februar 2022
Dieser enthält Informationen zu Fundstelle, ein Lebensbild und Sticker mit Szenen aus dem Leben der Pfahlbauer:innen..
Die Lebensbilder sind auf den Forschungsstand zur jeweiligen Fundstelle angepasst, die mit den Stickern frei gestaltet werden können.
Für jede der fünf Welterbe-Fundstellen gibt es einen Folder.
1 von 3

Pünktlich zum 50-Jahr-Jubiläum der UNESCO-Konvention, die vor 30 Jahren auch durch Österreich ratifiziert wurde, haben wir ein neues Give-Away um mehr über die prähistorischen Pfahlbauten in Österreich zu erfahren: unsere Welterbe-Sammel-Folder.

Kurz und prägnant findet man alles Wichtige zu jeder der fünf Welterbestätten in Österreich. Ein auf dem Forschungsstand zu jeder Fundstelle basierendes Lebensbild illustriert das Leben der Urgeschichte an den Seeufern und kann mit den beiligenden Stickern selbst gestaltet werden!

Alle Folder zum Sammeln, Lernen, Gestalten und Tauschen gibt es demnächst bei unseren Partnern in der Region und natürlich bei all unseren Veranstaltungen und unter info@pfahlbauten.at

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: