Downloads

Hier finden Interessierte alle unsere Printprodukte zum Download gesammelt.

Projekte

Informationsfolder zu den ankerfreien Zonen im Mondsee.
Nicht nur Archäolog:innen kommen mit archäologischen Funden (=Bodenfunde) in Kontakt. Dann stellt sich die Frage: Was tun?
Seit 2021 umfasst das Welterbe in Österreich zwölf Stätten von außergewöhnlichem universellem Wert:
Im 2019 aktualisierten Informationsflyer zur Fischerei am Keutschacher See findet sich alles Wissenswerte zur aktuellen Umsetzung von Schutzmaßnahmen an der
Das neue Magazin "Palafittes News" herausgegeben von der International Coordinaton Group (ICG) des U
Arbeitsblätter mit archäologischem Wissen um die prähistorischen Pfahlbauten spielerisch erklärt.
Information zu und Übersicht über die ankerfreien Zonen im Attersee.
Infobroschüren zu Forschungsgeschichte, Projekten und Untersuchungen der Welterbestätten und Fundstellen.

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: