Ronny Weßling

Ronny Weßling ist ausgebildeter Archäologe und seit 2014 mit seinem Unternehmen crazy eye im Bereich bildbasierter Dokumentation tätig.  Er ist verantwortlich für die Implementierung innovativer dreidimensionaler Scanverfahren und holt damit die Grabung virtuell vom Wasser ins Büro

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: