18.04.2024 - 10:00

Pfahlbauten und mehr im Heimathaus Vöcklabruck

Ausstellungseröffnung "Meine Traumpfahlbauten"

16. April 2024 16:00

Die Schüler:innen der dritten und vierten Klassen der Volksschule Keutschach am See beschäftigen sich im heurigen Schuljahr mit den Lebensbedingungen der Menschen vor 6000 Jahren in der Pfahlbausiedlung am Keutschacher See. Im Mittelpunkt des Schulprojektes stehen Ressourcennutzung und Recycling zur Zeit der Pfahlbauten. Im Rahmen dieses Projektes setzen sich die Schülerinnen kreativ mit den Pfahlbauten auseinander und gestalten Bilder ihrer „Traumpfahlbauten“ aus Naturmaterialien. Ihre Werke sind im Rahmen des Österreichischen Welterbetages im kärnten.museum zu sehen.

Mit dieser Ausstellung soll auf das UNESCO-Welterbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen aufmerksam gemacht werden. Im kärnten.museum finden sich Funde aus der 6000 Jahre alten Pfahlbausiedlung im Keutschacher See.

Eröffnung: 16. April um 16:00 Uhr.
Ausstellung: Meine Traumpfahlbauten
Ort: Kärnten Museum in Klagenfurt
Dauer: 16. bis 28. April 2024, während der Öffnungszeiten des Museums 

Alle Veranstaltungen zum Thema Pfahlbauten um den österreichischen Welterbetag finden Sie unter www.pfahlbauten.at/welterbetag.

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: