23.10.2019 - 14:00

Informationsnachmittag zu den Schutzmaßnahmen im Keutschacher See. 

 

Mag. Carmen Löw

Public Relations
+43-069918105410
+43-01521772ext. 95
Kuratorium Pfahlbauten
c/o Naturhistorisches Museum Wien
Burgring 7
1010 Wien
Österreich

Carmen Löw ist Magistra der Archäologie, geprüfte PR-Beraterin, Fundraiserin und Kulturvermittlerin. Aktuell bildet sich sich weiter im Projektmanagement.

Nachdem sie mehrere Jahre als Grabungsleiterin von Forschungs- und Notgrabungen gearbeitet hat, war Carmen Löw in einem internationalen Archäologiepark als Museumsdidaktin tätig. Mit der Hallstatt-Forschung des Naturhistorischen Museums Wien hat sie Tools zur Online-Kommunikation entwickelt, implementiert und redaktionell betreut. Für das nationale Management des UNESCO-Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in Österreich erarbeitet sie Konzepte zu Community Relations, zur strategischen PR und zur Krisenprävention im Denkmalschutz. Sie ist außerdem betraut mit Kommunikationsaufgaben der internationalen Koordinierungsgruppe (ICG) des UNESCO-Welterbes "Prehistoric Pile Dwellings around the Alps" und wirkt an der internationalen Organisationsentwicklung mit.

Besonderes Interesse hat Carmen an der Frage, wie Archäologie mit der Öffentlichkeit umgeht und umgehen sollte. Dabei ist ihr eine wertschätzende Einbindung von Interessierten, besonders Citizen Scientists, in die Forschung und Vermittlung ein ebenso großes Anliegen wie die Professionalisierung der Kommunikation in der Archäologie. Ihre Leidenschaft gilt der Krisenkommunikation im Denkmalschutz und insbesondere der Kommunikatoinskrise im UNESCO-Welterbe Hallstatt-Dachstein.

 

Mitgliedschaften:

Mitglied des Scientific Committee der CHNT

DGUF

ÖGUF

Archaeopublica

 

Twitter / Facebook / Academia / ResearchGate

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch:

RSS - Mag. Carmen Löw abonnieren