Kuratorium Pfahlbauten - Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 521 77 295, Email: info@pfahlbauten.at

Blog

  • <
  • Seite 2 von 24
  • >

Blog

Auf unserem Weblog berichten wir - oftmals tagesaktuell - von unserer Arbeit in Denkmalschutz, Vermittlung und Forschung. Darüber hinaus steht der Blog allen als Plattform zur Verfügung, die sich mit dem Thema „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ beschäftigen. Unsere Gastautorinnen und Gastautoren vertreten dabei ihr eigene Meinung, die nicht zwingend auch unsere Meinung sein muss.

Nach Kategorie, Autor oder Projekt filtern
Wissens.wert.welt
Schule
17. Juni 2019

Gartenzeit - Strahlende Augen und Knochenarbeit 

Kuratorium Pfahlbauten
Schule
11. Juni 2019

Gartenzeit – Es geht los 

1. Tag im Pfahlbaugarten 

Gartenzeit
Schule
7. Juni 2019

Gartenzeit - Ein Pfahlbaugarten mit Pflanzen der Stein- und Bronzezeit entsteht

Allgemein
21. Mai 2019

Florian Ostrowski berichtet von den aktuellen Nacharbeiten zur Zeitensprung-Grabung in Mooswinkel im Depot des Oberösterreichischen Landesmuseums in Linz.

Mooswinkel Grabungsende
Allgemein
10. Mai 2019

Die diesjährige Grabungskampagne ist nun vorbei. Bei der Grabung sind spannende Funde und Befunde zum Vorschein gekommen, von denen wir gerne einige vorstellen möchten.

Allgemein
8. Mai 2019

Doris Jetzinger, die bei der Zeitensprung-Grabung in Mooswinkel 2019 in der Fundverwaltung tätig war, berichtet über ihre Leidenschaft für Tierknochen.

Allgemein
2. Mai 2019

Schülerin Ella Korbei hat einen berufspraktischen Tag im Hauptsitz des Kuratoriums Pfahlbauten absolviert. Im Pfahlbauten-Blog berichtet sie von ihren Erlebnissen.

Allgemein
28. April 2019

Praktikant Samuel Hageneder gibt noch einmal einen Einblick seinen Arbeitsalltag in der Fundreinigung der Unterwasser-Ausgrabung in Mooswinkel 2019.

Allgemein
26. April 2019

Nachdem im Pfahlbauten-Blog so oft von der Bedeutung der Grabungsdokumentation zu lesen ist, gibt Grabungsleiterin Helena Seidl da Fonseca einen ersten Einblick, was damit genau gemeint ist.

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: