Kuratorium Pfahlbauten - Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 (0) 1 521 77 295, Email: info@pfahlbauten.at

UNESCO-Welterbefest der Pfahlbauten in Kärnten und Oberösterreich

12. Juni 2018
UNESCO-Welterbefest Mondsee
UNESCO-Welterbefest Keutschach am See
1 von 2

Das Kuratorium Pfahlbauten und die beiden Gemeinden Keutschach am See und Mondsee veranstalten am 16. Juni 2018 ab 11.00 Uhr zusammen mit regionalen Vereinen ein UNESCO-Welterbefest der prähistorischen Pfahlbauten. Mit Hilfe von Live-Schaltungen werden die KärnterInnen und OberösterreicherInnen das Fest im Europäischen Kulturerbejahr miteinander erleben und an gemeinsamen Spielen teilnehmen können.

An beiden Standorten wird es Informationen zur aktuellen Pfahlbauforschung, Spiele und Informationen zum internationalen UNESCO-Welterbe der Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen sowie ein umfangreiches Kinderprogramm geben. Freuen darf man sich außerdem auf kulinarische Zeitreisen inklusive Pfahlbaubier.

UNESCO-Welterbefest

16. Juni 2018 ab 11:00 Uhr

Kärnten: Keutschach am See, Schlosspark

Oberösterreich: Seepromenade Mondsee, Gemeinde Mondsee

Eintritt frei

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: