Auftakt zu zweijährigem Forschungsprojekt mit Schulen

8. April 2015
1 von 1

Am 30.01.2015 findet in Unterach eine feierliche Auftaktveranstaltung zum Projekt “Doing Welterbe - Welterbe begreifen” statt. In diesem vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft geförderten Projekt werden WissenschaftlerInnen und SchülerInnen aus Oberösterreich und Kärnten gemeinsam das UNESCO Welterbe "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" erforschen. Das Projekt wird vom Naturhistorischen Museum Wien geleitet und koordiniert. Mehr Informationen: http://pfahlbauten.at/de/organisation/presse/projektauftakt-doing-welter...

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: