30.03.2020 - 18:00

Einführung und Vorstellung des intera

Jahresprogramm

Aktuelle Veranstaltungen

Frühjahr 2020 (genauer Termin noch ausständig)
Event Eröffnung der UNESCO-Welterbe Präsentation im Gemeindeamt Keutschach, Kärnten.

Jänner bis Februar 2020
Workshop im Schulprojekt „Ein Steinzeitgarten entsteht“ in Klagenfurt, Kärnten.

12.02.2020, 11:45-12:30
Vortrag “How did humans shape their environment – Shown in archaeological examples” Cyril Dworsky und Helena Seidl da Fonseca, auf Einladung der American International School Vienna, www.ais.at

15. 02.2020, 14:00
Event Eröffnung der Ausstellung „Pfahlbau und seine Vielfalt“. Eine Ausstellung von dem Verein „Freunde der Archäologie an den Seeufern des Attersees und seines Hinterlandes“ in Kooperation mit dem Kuratorium Pfahlbauten und dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart. Ort: ATARHOF, Gemeinde Attersee am Attersee, Oberösterreich.

23.-25.03.2020
ICG-Meeting Treffen der Internationalen Kooperationsgruppe an dem UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in Linz, Oberösterreich.

30.3.2020
Event Regiomeeting Salzkammergut

30.03.2020, 18:00Uhr
Vortrag Einführung und Vorstellung des interaktiven Pfahlbaumodelles durch Cyril Dworsky und Wolfgang Lobisser auf Einladung des Vereins „Freunde der Archäologie an den Seeufern des Attersees und seines Hinterlandes“. Präsentation des Ausstellungstools „Das Pfahlbauhaus begreifen“ im Seegasthof Oberndorfer, Hautpstrasse 18, Attersee am Attersee, Oberösterreich.

April 2020
Forschung Prospektion und Bohrungen in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck an der eisenzeitlichen Seeufersiedlung in Traunkirchen am Traunsee, Oberösterreich

April 2020
Schutz Monitoring an den UNESCO Welterbestätte des Attersees und Mondsees in Oberösterreich.

April 2020
Exkursion Ein Besuch des Monitorings an der UNESCO-Welterbestätte „See am Mondsee durch die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Klassen der Volksschule Loibichl, Gemeinde Innerschwand am Mondsee, Oberösterreich.

Mai 2020
Schutz Monitoring an der UNESCO Welterbestätte des Keutschacher Sees in Kärnten.

12.5.2020
Event Zeitensprung - Workshop für regionale VermittlerInnen und WissenschaftlerInnen, Linz, Oberösterreich.

21. – 24.5.2020
Event Internationale Einbaumregatta , Bodensee, Deutschland.

29.05.2020
Vortrag „Ein Blick auf die Pfahlbauten Österreichs“, Mag. Cyril Dworsky, 4. Akteurskonferenz Welterbe Pfahlbauten in Zürich

02.-05.06.2020
Vortrag „A pile dwellings mock-up“, Mag. Cyril Dworsky, Fiona Poppenwimmer BA, Tagung: IKUWA Konferenz in Helsinki, Finnland.

03.06.2020
Vortrag „Was uns die Pfahlbauten erzählen – Neues aus der Pfahlbauforschung rund um die Alpen“, Lieselore Meyer, Hafnersee, Kärnten.

19.-20.06.2020
Event Lebensraum Hafnersee, Kärnten.

Juni 2020 (genauer Termin noch ausständig)
Event Bildungscampus Süd, Kärnten.

Juli 2020 (genauer Termin noch ausständig)
Event Steinzeitralley in Keutschach, Kärnten.

3. Juli 2020
Event Abschlussfest des Schuljahres mit Präsentation des Schulprojektes „Kinder der Pfahlbauzeit“ in der Volksschule Loibichl, Gemeinde Innerschwand am Mondsee, Oberösterreich.

4. Juli 2020
Event UNESCO Welterbefest in der Gemeinde Keutschach, Kärnten.

Juli 2020
Event Präsentation des UNESCO Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ bei den Tagen der Archäologie der Keltenwelt Frög, Kärnten.

26.-30.08.2020
Vortrag Tagung: EAA in Budapest, Ungarn.

September 2020
Event Gartenfest, Abschlussveranstaltung des Schulprojektes „Ein Steinzeitgarten entsteht“ in Klagenfurt, Kärnten.

Oktober 2020
Forschung Unterwasserarchäologische Ausgrabung im Projekt Zeitensprung an der Seeufersiedlung Mooswinkel in Mondsee, Oberösterreich.

Oktober/ November 2020
Workshop Internationale Field School des Kuratoriums Pfahlbauten im Zuge der Unterwasserarchäologische Ausgrabung an der Seeufersiedlung Mooswinkel in Mondsee, Oberösterreich.

23.-24.10.2020
Vortrag Tagung: AKUWA in Kiel, Deutschland.

November 2020
ICG-Meeting Treffen der Internationalen Kooperationsgruppe an dem UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in Wien.

November 2020
Event Pfahlbau-Enquete im Naturhistorischen Museum in Wien.

 

Bereits vergangen

 

 

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: