16.06.2018 (Ganztägig)

Im Europäischen Kulturerbejahr feiern Oberösterreich und Kärnten gemeinsam.

Am 16. Juni 2018 starten zeitgleich um 11.00Uhr vormittags in Keutschach am See und in Mondsee die beiden UNESCO-Welterbefeste zu Ehren der Pfahlbauten. 

Blog

  • <
  • Seite 2 von 18
  • >

Blog

Auf unserem Weblog berichten wir - oftmals tagesaktuell - von unserer Arbeit in Denkmalschutz, Vermittlung und Forschung. Darüber hinaus steht der Blog allen als Plattform zur Verfügung, die sich mit dem Thema „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ beschäftigen. Unsere Gastautorinnen und Gastautoren vertreten dabei ihr eigene Meinung, die nicht zwingend auch unsere Meinung sein muss.

Nach Kategorie, Autor oder Projekt filtern
Allgemein
1. Januar 2018

Barbara Fath, die für die internationale Koordinierung in unserem Welterbe zuständig ist, gibt einen Ausblick auf das Jahr 2018.

Allgemein
31. Dezember 2017

2017 war ein ereignisreiches Jahr, auch was unsere Vermittlungsarbeit betrifft. Vor allem unsere beiden Ausstellungen haben in diesem Jahr reichlich Kilometer gemacht, wenn ich das mal so salopp formulieren darf.

Allgemein
30. Dezember 2017

Textilarchäologin Karina Grömer vom Naturhistorischen Museum Wien berichtet über ihre Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Citizen Scientists.

Allgemein
29. Dezember 2017

Henrik Pohl berichtet im Jahresrückblick von seinem Tauchgang zu den Pfahlbauten im Hafner See.

Allgemein
28. Dezember 2017

Der Verein Freunde der Archäologie hat schon wenige Monate nach seiner Gründung eigene Vereinsräumlichkeiten in Attersee. Anfang Dezember organisierte er dort gut besuchte Auftaktveranstaltungen.

Allgemein
27. Dezember 2017

Heute berichtet Unterwasserarchäologin Esther Unterweger von ihrer aktuellen Arbeit zur Dokumentation des Attersee-Einbaums, für die sie ausnahmsweise keine Tauchausrüstung braucht.

Allgemein
26. Dezember 2017

Im Jahresrückblick 2017 berichtet unser Site Manager in Oberösterreich, Henrik Pohl, heute vom Monitoring an der UNESCO-Welterbestätte See im Mondsee.

Die Tür von Parkhaus Opéra in Fundlage. (Bild: Unterwasserarchäologie, AfS Stadt Zürich)
Allgemein
22. Dezember 2017

Was zur Meldung wird oder gar zur Sensation ist oft nicht das gleiche, wie das, was uns ArchäologInnen besonders wichtig ist.

Allgemein
20. Dezember 2017

Im Jahresrückblick 2017 berichtet unser Site Manager in Oberösterreich, Henrik Pohl, heute vom Monitoring an den UNESCO-Welterbestätten Abtsdorf I und III im Attersee.

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: