28.10.2020 - 14:00

Informationsnachmittag im Rahmen des

Wolfgang Lobisser

Wolfgang Lobisser, Doktor der Urgeschichte und historischen Archäologie, setzt seine Forschungsschwerpunkte auf Haus- und Siedlungsforschung, Konzeption, Planung und Bau von archäologischen Freilichtmuseen, die experimentelle Archäologie, Museumsarbeit und Präsentationstechniken. Etliche Rekonstruktionen in Freilichmuseen wie in Schwarzenbach, Mitterkirchen, Asparn/ Zaya und Unterrabnitz wurden von ihm wissenschaftlich geplant und anschließend von ihm zusammen mit seinem Team, welches sich größtenteils aus Archäologiestudent*innen zusammen setzt, erbaut.

Fördergeber

 
Das Kuratorium Pfahlbauten wurde im Jahr 2012 von Bund und Ländern ins Leben gerufen, um den österreichischen Teil des internationalen UNESCO-Welterbes „Prehistoric Pile Dwellings around the Alps“ stellvertretend für die Republik Österreich zu betreuen.

Die Fördergeber sind:

Partner und Sponsoren

   
Das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ wird unterstützt durch: